Corè

Negroamaro Rosè I.G.P. Salento

Corè, ein Wein einer Nacht, der am Morgen aufsteht und bereit ist sein intensives Korallenrot im Glas erleuchten zu lassen. Sein Duft ist elegant, mit reiferen Fruchtnuancen und Heckenrosennote, welche sich im frischen und harmonischen Geschmack wiederfinden. Der Name dieses Rosés feiert die Markgräfin Luisa Casati Stampa, genannt Corè, eine der liebsten Liebhaberinnen Gabriele D’annunzios.

8,00

Kategorie:

Beschreibung

Grundzüge

Rebsorte: 100% Negroamaro
Alkoholgehalt: 12%
Anbaugebiet: Brindisi – Salento, Italien
Bodenbeschaffenheit: lehmig und sandig
Ertrag pro Pflanze: 1 kg
Erziehungssystem: Spalier
Jahr der Anpflanzung: 1995
Weinlese: in der zweiten Septemberhälfte, von Hand
Weinbereitung: Bevorzugt die Verwendung des edlen Teils oder der Träne, d.h. „des Mostes, der aus den eben geernteten reifen Trauben rinnt“. So nannte ihn Sante Lancerio, der Kellermeister von Papst Paul III. Farnese, im Jahr 1549. Seither hat sich wenig verändert, außer der Technologie, die eine Bearbeitung bei kontrollierter Temperatur und die Fermentation mit ausgewählten Hefen gestattet.
Verfeinerung: ca. drei Monate in Flaschen
Jährliche Produktion: 30.000 Flaschen
Serviertemperatur: 12° C

Verkostungsmerkmale

Farbe: intensiv leuchtendes Korallenrot
Bukett: elegant, Noten von reifen Waldfrüchten und Heckenrosen
Geschmack: frisch und harmonisch, vollmundig und ausgeglichen, worin die roten Früchte Bestätigung finden
Kulinarische Empfehlungen: frittierte Zucchini auf Tomatensoße, geröstetes Weißbrot mit Pâté aus getrockneten Tomaten, Risotto mit Spargel und Shrimps, Linsensuppe
Alterungsfähigkeit: sollte jung getrunken werden