Vinaccero

Wein Aleatico Apulien I.G.T. 

Vinaccero ist genau dann bei Tisch willkommen, wenn man sich einen weichen Wein gönnen möchte, der rund und voller Harmonie daherkommt. Er verdankt seinen Namen den „Vinacciere“-Schiffen, die voller Wein aus den apulischen Häfen ausliefen, um diesen in weniger sonnenreiche Gebiete zu liefern.

 

vinibuoni

11,00

Kategorie:

Beschreibung

Grundzüge

Rebsorte: 100% Aleatico
Alkoholgehalt: 14%
Anbaugebiet: Contrada Marchione, zwischen Turi und Castellana Grotte – Apulien, Italien
Bodenbeschaffenheit: steinig, kalkhaltig
Erziehungssystem: Spalier
Ertrag pro Pflanze: ca. 1 bis 4 kg
Jahr der Anpflanzung: 90er Jahre
Weinlese: ungefähr in der zweiten Septemberhälfte, erst wenn die Pflanze leicht verwelkt ist
Weinbereitung: Bei kontrollierter Temperatur, mit verlängerter Schalenmaischung, welche dem Wein die typischen Merkmale der Rebsorte verleiht und ihn leicht samtig werden lässt.§
Verfeinerung: 18 Monate in Stahltanks und anschließend weitere 2 Jahre in Flaschen, um das Geschmacksaroma abzurunden und noch reichhaltiger zu machen.
Jährliche Produktion: ca. 15.000 Flaschen
Serviertemperatur: 18°-20° C

Verkostungsmerkmale

Farbe: reines Granatrot, mit auberginefarbenen Nuancen, ziemlich konsistent
Bukett: recht intensiv und anhaltend, feinaromatisch, von Waldfrüchten, reifer Frucht mit rotem Fruchtfleisch, umfassend, entfaltet sich mit der Zeit
Geschmack: warm, weich, tanninhaltig und würzig, körperreich, recht ausgeglichen, intensiv und anhaltend, in bester Harmonie, kehrt am Gaumen fruchtig mit einer Samtnote zurüc
Kulinarische Empfehlungen: es handelt sich um einen Wein der zu Pasta passt, probieren Sie Pappardelle-Nudeln mit Stockfischsoße, Graupensuppe mit Steinpilzen sowie auch Apfelstrudel und andere Süßspeisen
Alterungsfähigkeit: bei korrekter Lagerung bis zu 10 Jahren