Siniscalco

Primitivo I.G.P. Puglia

Siniscalco ist einer Wein der im Glas in einem lebhaften und leuchtenden Rot erscheint. Samtig am Gaumen, lädt er zu deftigen Gerichten ein. Seinen Namen verdankt er Riccardo Siniscalco, normannischer Feudalherr der Burg von Gioia del Colle.

 

2bicchieri2017    logo_berebene_2017_vini_coppi

8,00

Kategorie:

Beschreibung

Grundzüge

Rebsorte: 100% Primitivo
Alkoholgehalt: 13,50%
Anbaugebiet: Contrada Serri, Turi – Apulien, Italien
Bodenbeschaffenheit: kalkig und lehmig, leichte Anhöhen
Erziehungssystem: Spalier
Ertrag pro Pflanze: ca. 1 bis 4 kg
Jahr der Anpflanzung: 1990
Weinlese: erste Septemberhälfte
Weinbereitung: Alkoholische Gärung bei kontrollierter Temperatur, anschließend komplett ausgeführte malolaktische Gärung, um dem Wein am Gaumen eine Samtnote und höhere zeitliche Stabilität zu verleihen.
Verfeinerung: ca. 6 Monate in Stahltanks und mindestens 10 Monate in Flaschen
Jährliche Produktion: ca. 130.000 Flaschen
Serviertemperatur: 18°-20° C

Verkostungsmerkmale

Farbe: lebhaftes und leuchtendes Rot
Bukett: intensiv und anhaltend, fruchtig, erinnert an dunkle Beeren
Geschmack: trocken, weich, ziemlich frisch und tanninhaltig, würzig, körperreich und vollmundig
Kulinarische Empfehlungen: gekochter Schinken im Brotteig, Hackbällchen mit Sahnesoße, Würstchen und Kartoffeln, Wild, Wurst und reifer Käse
Alterungsfähigkeit: bei korrekter Lagerung bis zu 10 Jahren